Freitag, 23. Mai 2014

Sattmacher-Brötchen mit Schinken und Schalotten

Morgen geht es hoch hinaus: wandern vom Torfhaus auf den Brocken. Proviant muss her! Sattmacher-Brötchen pur finde ich sehr fad, daher gibt es sie dieses Mal mit Schinken und Schalotten. So muss man sie nicht extra belegen, kann sie also schneller mitnehmen und essen :)


Das Test-Stück habe ich schon einmal getestet. Ich kann ja nichts einpacken, was nachher doch nicht lecker ist ;)

Sattmacher-Brötchen mit Schinken und Schalotten
250g Magerquark
2 Eier
250g Haferflocken
1/2 TL Salz
1 P. Weinstein-Backpulver
75g magere Schinkenwürfel
3 Schalotten
Schnittlauch nach Belieben

Quark und Eier mit einer Gabel vermischen, dann nach und nach die restlichen Zutaten untermischen. 6 Brötchen formen, bei 160° ca. 30-35 min backen, bis sie schön braun sind.

Weinstein-Backpulver nehme ich hier lieber, weil es nicht diesen "Backpulver-Beigeschmack" hat, den man sonst meiner Meinung nach stark schmeckt. Ohne Schinken, Schalotten und Schnittlauch schmecken die Brötchen unheimlich lecker mit Nutella oder Marmelade, aber das ist manchmal ja kontraproduktiv ;)

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Liebe Grüße,
Petie


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen