Mittwoch, 12. November 2014

Kitkat-Torte mit M&Ms


Heute sollte es bei uns mal eine Torte geben, die verhältnismäßig einfach (also ohne 3-Tages-Plan) herzustellen ist, aber trotzdem was her macht. Ich kann nur sagen: wenn ihr mal auf was richtig süßes und sehr sättigendes Bock habt: unbedingt nachmachen!

Der Kuchen selbst ist zweischichtig, weil ich mich beim Eierlikör-Rezept mit der Menge verschätzt hatte. Zusammen mit Schoko-Kuchen ist das aber schon ne super Kombination. Sowohl zwischen den Kuchen als auch außen rum ist Ganache, damit kleben die Kitkat-Riegel und auch die M&Ms ganz gut am Kuchen. Anfangs ist das alles noch ein wenig instabil, daher hat das Band nicht nur optische Gründe - bis alles gut durchgekühlt ist, bleiben die Kitkats in Form.

Die Ganache und die Kuchen habe ich am Abend vorher gebacken, so dass am eigentlichen Tag nur noch das Stapeln und Verzieren übrig war. 


Kitkat-Torte mit M&Ms

Eierlikör-Rührkuchen
125 g Butter
75 g Zucker
1 Msp. Vanille
2 Eier
125 g Mehl
1/2 Paket Backpulver
125 ml Eierlikör

Schokoladenkuchen ohne Mehl
100 g Butter
100 g Zartbitter-Schokolade
75 g Zucker
1/2 Paket Backpulver
2 Eier
100 g gemahlene Mandel

Ganache
200 g Sahne
200 g Zartbitterschokolade

Dekoration
10 Pakete Kitkat
1 Tüte M&Ms Erdnuss

Die Zutaten sind für eine Backform mit 20 cm Durchmesser. 

Eierlikörkuchen: Butter, Vanille und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach dazu geben und weiter schlagen. Mehl mit Backpulver mischen, dann nach und nach abwechselnd Mehl-Backpulver-Mischung und Eierlikör hinzugeben. In die gefettete und gemehlte Backform geben. Nun im Backofen bei 160° ca. 45 min backen. Nach 10 min aus der Form lösen und den Kuchen auf den Kopf stellen -> die "Back-Beule" verschwindet so ein wenig und ihr müsst nicht allzu viel begradigen.

Schokoladenkuchen: Butter und Schoki unter Rühren bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Vom Herd nehmen, den Zucker hinzugeben und mit dem Mixer einrühren. Eier hinzugeben, weiter rühren. Mandeln und Backpulver ebenfalls unterrühren. In die (vorher gereinigte^^) gefettete und gemehlte Backform geben. Ebenfalls bei 160° ca. 45 min backen, nach 10 min auskühlen wieder auf den Kopf stellen

Für die Ganache die Schokolade zerbrechen und in eine Schüssel geben. Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen, dann über die Schokolade gießen. 5 min stehen lassen, dann mit einem Schneebesen gut verrühren.

Alles gut auskühlen lassen, am besten über Nacht. Die Oberflächen der Kuchen etwas begradigen. Den ersten Kuchen auf die Tortenplatte setzen, 2-3 Esslöffel Ganache drauf verteilen, dann den zweiten Kuchen aufsetzen. Mit einem flachen Teigspachtel die restliche Ganache außen und oben um den Kuchen verteilen. Die Kitkat-Riegel mit einem Messer voneinander lösen (damit die Kanten glatt "brechen") und außen um den Kuchen leicht in die Ganache drücken. Wenn alle Riegel verteilt sind, mit einem Band fixieren. Nun die M&Ms auf dem Kuchen verteilen. Für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen - fertig!

Kommentare:

  1. Optisch voll mein Ding, aber ich glaub sie wär mir zu süß. :)

    AntwortenLöschen